Speedway Team Cup in Landshut am 23.06.2019

Am heutigen Samstagnachmittag starten Papa und ich durch in den Süden unsrerer Republik nach Landshut wo ich morgen beim STC für den MSC Dohren gegen Landshut, Olching und Diedenbergen in der 250 ccm Klasse oder auch Junioren C starte. Nach einmalige Training am Mittag zeigt sich das durch den Regen über Nacht die Bahn sehr schwierig zu fahren ist. Trotz allem kann ich aus vier Läufen 4 Punkte zum Gesamtergebnis beitragen. Glücklich können wir als Team den ersten Platz einnehmen.

 

Ergebnis Marlon

1. MSC Dohren

2. AC Landshut

3. MSC Olching

4. MSC Diedenbergen

NBM Lauf in Wolfslake am 30.05.2019

Nun kehre ich nach meinem Erfolg auf der Langbahn wieder auf die Speedwaybahn zurück. In meinem ersten Lauf werde ich dritter. Lauf Nummer zwei endet für mich nach einem Aufsteiger unter Vollgas auf der Geraden und Landung in den Airfence mit einer Disqulification. Zum Glück nur Materialeinbußen die zu ersetzen sind. In den Läufen drei und vier werde ich dann jeweils noch einmal zweiter. Zum Glück kehre ich mit heilen Knochen heim.

 

Ergebnis Marlon

1. Ben Ernst                       6. Ann - Kathrin Gerdes

2. Lukas Wegner                7. Marlon Hegener

3. Jonny Wynant                8. Daniel Schröder

4. Tom Finger                    9. Tom Meyer

5. Nynke Sybesma

Grasbahnrennen in Osnabrück am 26.05.2019

Siegerehrung
Siegerehrung

Nach meiner 4 wöchigen Verletzungspause ( Handwurzelknochen rechts)bei meinem Sturz in Wittstock geht es voller Freude am heutigen Tag das erste Mal mit dem 250ccm auf die Langbahn. Die Nahner Waldbahn in Osnabrück ist gefühlte 10 Minuten von meinem Zuhaus entfernt. Im Training zeigt sich das mein Material und ich auf Anhieb eins sind und die Zwangspause mich nicht gebremst hat. Nach der Fahrervorstellung folgt dann Lauf 1, den Start kann ich für mich gewinnen und führe das Feld über 2 Runden an dann werde ich von Jake Mulford in der 4 Runde auch noch von Sam Ensing überholt. Schade das der Veranstalter nicht zu seinem Programm hält und in diesem Lauf uns 4 Runden fahren lässt anstatt 3. Danach wurde die Rundenzahl auf 3 Runden herab gesetzt. In meinem zeiten Lauf wurde ich vierter. Der dritte und letzte lauf beginnt für mich wieder mit einem super Start. Leider muß ich wieder die Führung an Jake abgeben. Trotz allem werde ich im Gesamtergebnis dritter. Soll keine Entschuldigung sein aber ist meine erste Saison mit 250ccm und mein erster Einsatz auf der Langbahn.

Dankeschön an Dani, Norman, Elke,Uwe und Thorsten Fischer für die finanzelle und auch materielle Unterstützung für mich!

 

Ergebnis Marlon

1. Jake Mulford            ( 15 Punkte )

2. Sam Ensing              ( 10 Punkte )

3. Marlon Hegener        (  9 Punkte )

4. Chad Wirtzfeld         (  8 Punkte )

5. Kevin Lück               (  3 Punkte )

6. Adain Hinchliffe       (   0 Punkte )

Speedway Liga Nord in Wittstock am 21.04.2019

Heute stehe ich zum ersten Mal als Junior C Fahrer für den MSC Dohren in der Speedway Liga Nord in Wittstock am Band. Zwei Mal Glück und Pech in meinen Läufen. In Lauf Nummer eins und vier komme ich zu Sturz. In den Läufen zwei und drei gelingen mir Laufsiege. Somit kann ich zu dem zweiten Platz des Teams aus Dohren 6 Punkte beitragen.

 

Ergebnis Marlon

1. MSC Wittstock

2. MSC Dohren

3. MSC Brokstedt

4. MSC Nordhastedt

Speedway Team Cup in Cloppenburg am 14.04.2019

Startversuch
Startversuch

Die erste STC Veranstaltung für mich in der 250ccm Klasse. Ich stehe beim Emsland Speedway Team Dohren unter Vertrag, die mich unter der Federführung durch den Teammanager Tobias Kroner so herzlich aufgenommen und mit Tipps und Ratschlägen voll hinter mir stehen. In meinen vier Läufen kann ich 5 Punkte zum Gesamtergebnis beitragen.

 

Ergebnis Marlon

1. MSC Cloppenburg Fighters

2. Güstrow Torros

3. Emsland Speedeway Team Dohren

4. Black Forest Eagles Berghaupten

 

ADAC Weser Ems Cup in Cloppenburg am 13.04.2019

Thats Race
Thats Race

Heute starte ich mit meinem Team zum ersten Rennen in meiner neuen Klasse den Junioren C. Bei Training fühle ich mich auf Anhieb wohl. In Lauf 1 gelingt mir ein Laufsieg. Die anderen drei Läufe beende ich als zweiter. Die erfahrenen Punkte bedeuten die erste Finalteilnahme in der 250 ccm Klasse für mich. Im Finale werde ich leider nur vierter, aber durch meine in den Vorläufen erfahrenen Punkte genügt es zum dritten Platz im Gesamtergebnis.

Einen ganz großes Dankeschön an Günter Bünning und Uwe Fienhage für die Unterstützung

 

Ergebnis Marlon

1. Jonny Wynant                      5. Nynke Sybesma*

2. Tom Finger                          6. Ann - Kathrin Gerdes

3. Marlon Hegener                   7. Louis Tebbe

4. Kevin Lück                          8. Tom Meyer

*außer der Wertung

Neustart in der Juniorenklasse C

Der Start in der für mich neuen Junioren Klasse C mit 250 ccm läuft ohne bisher überhaupt ein Rad bewegt zu haben richtig super. Im Speedway starte ich als Junior C- Fahrer in der Speedway Liga Nord und auch im Speedway Team Cup für das Team vom MSC Dohren. Dankeschön dafür an den MSC Dohren.

Auf den Sand- und Grasbahnen steht der MSC Eichenring Scheeßel voll und ganz zu mir!

Die offenen NBM gewerteten Speedwayrennen starte ich für den MSC Cloppenburg.

DieTerminplanung ist leider noch nicht abgeschlossen, aber sobald ich und mein Team info haben werden wir dieses kund tun.

++Newsticker++

Drift mit 250ccm
Drift mit 250ccm